Gesund am Arbeitsplatz

Die arbeitende Bevölkerung verbringt einen beträchtlichen Anteil des Tages am Arbeitsplatz. Damit gewinnen Betrieb, Unternehmen und Behörden als Lebenswelt an Bedeutung für eine umfassende Gesundheitsförderung. Zielsetzung sollte deshalb für alle Arbeitgeber sein, mit Maßnahmen der Verhaltens- und Verhältnisprävention, die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten, zu fördern und die Eigenverantwortung für ihre Gesunderhaltung zu stärken.

Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung - und management

Das Netzwerk "G'sund am Arbeitsplatz" wurde durch die Stadt Regensburg initiiert. Unter der Rubrik "Netzwerk" finden Sie die Kontaktdaten zur Koordinatorin des Netzwerks und die Mitgliedsinstitutionen. Weiter...

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebe, Behörden und Unternehmen können auf vielfältige Weise die Gesundheit der Arbeitnehmer*innen unterstützen und deren Leistungsfähigkeit erhalten. Das Interesse an Maßnahmen der Gesundheitsförderung ist in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Nachfolgend finden Sie weiterführende Informationen wie Betrieb/Unternehmen/Behörde, aber auch jeder Einzelne etwas für die Gesunderhaltung tun können.
Austausch mit Betrieben und Behörden rund um die Themenfelder betriebliche Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement bietet das Netzwerk "G'sund am Arbeitsplatz" in Regensburg.

Informationen für Arbeitgeber

Allgemeines zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (Einstieg, Finanzierung, Rahmen, etc.)

Betriebsgastronomie / Betriebsverpflegung
Zur Gestaltung der optimalen Verpflegung in Betrieb/Behörde hat das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Leitlinien, Materialien und weitere Unterstützungsmöglichkeiten entwickelt:

Bewegung im Alltag / Bewegungsförderung am Arbeitsplatz

Informationen für Arbeitnehmer*innen

Auch jeder Einzelne kann am Arbeitsplatz etwas für seine Gesundheit tun, sei es durch ausreichend Bewegung im Arbeitsalltag, bewegte Mittagspausen oder die Essensauswahl.